{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

1x0 – Archersaurus

Archersaurus (a C.G. dinosaur) is seen in the supposed first-take of the show, starring said Raptor as a screeching, growling, snarling Raptor on the prowl to fix his expense account by staging a "Mole Hunt" - the search for a spy in their ranks.

Gesehen von 8 Usern

L3rd3mnl8qdv2aypf9hq8pbhasj 1x1 – Der Maulwurf

In dem US-Überraschungserfolg ‚Archer‘ trifft der James Bond im Animations-Kosmos auf Workplace Comedy. Archer nimmt regelmäßig den Kampf gegen internationale Gangster auf. Allerdings wird er mehr von Glück als von seinem eigenen Spion-Vermögen in brenzligen Situationen beschützt. Deswegen trägt er unter seinen Kollegen auch den Spitznamen „Gräfin“. Zu allem Überfluss wird er auch noch von einem Mutterkomplex geplagt, das ist ebenfalls nicht einfach, arbeitet er doch als Meisteragent in deren Agentur „International Secret Intelligence Service“ (ISIS). Meist warten die größten Herausforderungen für Archer nicht im Kampf gegen das organisierte Verbrechen, sondern am Arbeitsplatz, wo die dominante Mutter und seine direkte Vorgesetzte Malory im das Leben schwer machen.

Gesehen von 17 Usern

E22l3pas4d9nigd0oovwhebtyd7 1x2 – Tote Nutten leben länger

Archer verlässt ISIS und heuert beim großen und wichtigsten Konkurrenten ODIN an. Kurz darauf geht per Telex eine Nachricht, die offensichtlich von Malory herausgegeben wurde ein, welche an alle Geheimdienste weltweit erging, dass Archer als nicht vertrauenswürdig anzusehen ist. Während Archer davon noch nichts weiß und munter die Partnerin eines hochrangigen Mitarbeiters von ODIN sexuell beglückt, schmeißt auch Lana bei ISIS alles hin, da auch sie aus dem Saftladen weg möchte. Dort trifft sie auf Archer, den sie entgegen ihres Auftrags von Barry nicht erschießt, und stattdessen muss Barry selbst dran glauben, in dem er von Lana eine Lampe über den Kopf gezogen bekommt. Lana hatte doch wohl ein zu schlechtes Gewissen, diese öffentliche Mitteilung an alle Geheimdienste herausgegeben zu haben und muss einsehen, dass sowohl sie als auch Archer, wohl doch eher zu ISIS gehören, als zu irgendeinem anderen Geheimdienst. Cyril, der ebenfalls die Reise nach Paris angetreten hatte, wird zwischenzeitlich von Lana dabei erwischt, wie er es mit eben dieser Partnerin, die auch Archer schon beglückt hatte, treibt, woraufhin das Ende der Beziehung zwischen Lana und Cyril bevorstehen könnte.

Gesehen von 17 Usern

Youyb3be9cbcrmt1sdywntti2mf 1x3 – Das Minderheiten-Programm

Sterling Archer nimmt den Kampf gegen internationale Gangster auf. Allerdings wird er eher von Glück oder einer seiner intelligenteren Kollegen in der Agentur International Secret Intelligence Service (ISIS) in brenzligen Situationen beschützt, als von seinem eigenen Spionage-Vermögen. Zu allem Überfluss wird er auch noch von einem Mutterkomplex geplagt. Meist warten die größten Herausforderungen für Archer nicht im Kampf gegen das organisierte Verbrechen, sondern am Arbeitsplatz, wo Malory, seine dominante Mutter, und direkte Vorgesetzte, ihm das Leben schwer macht.

Gesehen von 17 Usern

Dxefhtbk9aeqsuurebj3s2mb8he 1x4 – Utne zu Gast

Wie jedes Jahr, soll auch in diesem seitens der UN ein Vertrag an einen Geheimdienst vergeben werden. Da seit nun mehr sechs Jahren in Folge ODIN diesen Vertrag erhalten hat und nicht ISIS, möchte Malory sich diesmal besonders ins Zeug legen, um den Vertrag abzuluchsen. Aus diesem Grund veranstaltet sie ein Dinner, zu dem nicht nur die gesamte ISIS Belegschaft kommt, sondern auch zwei von Malory angeheuerte Deutsche, die mit Platzpatronen wild um sich schießen sollen, während sie sich in den ‚imaginären Kugelhagel‘ wirft, um Udne zu retten. Zwischenzeitlich sucht sich Archer, dem eigentlich die Ansage galt, dass keine Begleitung mitgebracht werden darf, doch eine Dame, die er auf der Straße aufgabelt. Was Archer allerdings nicht weiß ist, dass diese Dame für Jakov von den Russen agiert. Die sogenannte Elke führt was im Schilde. Sie will Torvald umbringen. Dazu kommt es allerdings nicht, da zuerst sie selbst an vergiftetem Essen verreckt. Als die beiden Deutschen einschreiten und mit Platzpatronen um sich schießen sollen, sind leider keine Platzpatronen sondern echte Projektile in der Waffe, so dass Torvald erschossen wird. Somit gibt es zwei Leichen und weiterhin genauso viel Unsicherheit, ob denn der jährlich vergebene Vertrag in diesem Jahr wirklich an ISIS geht.

Gesehen von 17 Usern

1wdjvdm725317exnqlnarkv2val 1x5 – Der Honeypot

Es verschlägt Archer wieder in die Ferienwohnung seiner Mutter, wo er von einem kubanischen Agenten eine CD erhalten soll. Da dieser mutmaßlich schwul ist, gibt sich Archer als Schwuler aus und er gerät an ein weiteres schwules Pärchen. Es stellt sich jedoch letztendlich heraus, dass das schwule Pärchen, Rudi und Charles, ein Mordkommando ist, dass geschickt wurde, um den schwulen kubanischen Ramon (das Ziel von Archers Anmachversuchen) umzubringen, da Castro homosexuellen Menschen duldet. Ramon und Archer verbünden sich gegen die Beiden. Es gelingt ihnen die zwei in die Flucht zu schlagen und die CD, auf der wie sich herausstellt ein Sexvideo der Mutter sein soll, wird zerstört.

Gesehen von 17 Usern

A6a448d9nfqgguvdempnjeqnsxz 1x6 – Skorpio

Skorpio daran zu hindern eine illegale Ladung Waffen zu verkaufen. Diese lagert samt Skorpio auf einer Megayacht und Lana erhält den Zuschlag diese Mission auszuführen. Malory begleitet Lana unter dem Vorwand, zu einer Konferenz zu müssen. Allerdings trifft sie sich dort nur mit dem KGB-Mann mit dem sie ohnehin ständig in Kontakt steht, Jakov. Der, wie sich herausstellt, auch noch der Vater von Archer ist. Archer ist über den Umstand, dass Lana die Mission erhält, überhaupt nicht glücklich, da er sich endlich eine neue Küche kaufen wollte und das Kopfgeld auf Skorpio genau ausreichen würde, um diesen Wunsch zu realisieren. Malory, die einem dauerhaften Kontrollzwang unterliegt, kontrolliert die Entwicklung vom Boot mit Jakov aus und sieht, wie Lana auf den Schultern schreiend ins Innere des Bootes gezerrt wird. Daraufhin wird Archer zu Hilfe gerufen und mit einer Kampftauchausrüstung gelingt es ihm auch an Bord zu kommen. Allerdings war Lana keineswegs in Gefahr, sondern hat nur vor Freude geschrieen und gelacht. Die beiden Agenten müssen einen Dreier mit Skorpio über sich ergehen lassen, doch dieser hat die Identität von Archer und Lana längst durchschaut. Es kommt zu einem Showdown und es gelingt Archer, indem er auf eine Kiste mit den Luftabwehrraketen zielt, das gesamte Boot in die Luft zu jagen, und nur Archer und Lana überleben.

Gesehen von 17 Usern

Pc4vjxfgeov84ck2cikvaj1q4jm 1x7 – Skytanic

Ein neues Starrluftschiff (ein A-Zeppelin) soll in Betrieb genommen werden und als Jungfernfahrt eine Atlantiküberquerung absolvieren. Die Luxusreise ist restlos ausgebucht und leider geht eine Bombendrohung beim Veranstalter ein. An dieser Stelle kommt ISIS ins Spiel und Malory schickt Archer und Lana auf den Luxusliner, um sich mit dem Fall zu befassen und die Bombe zu entschärfen. Ganz unbeaufsichtigt will sie die beiden allerdings nicht auf diese Dienstreise schicken, so dass sie die Kabine einer gewissen Mrs. Beekman bekommt, der kurzerhand die Reise abgesagt wird. Nach dem kennen lernen eines Großinvestors, dem Archer beim Spielen dummerweise Lana versprochen hat, möchte sich Archer auf die Suche nach der Bombe machen. Es kommt heraus, dass es eigentlich gar keine Bombendrohung gab, sondern dass Malory das ganze erfunden hat, um eine Reise auf dem Luxusliner umsonst zu bekommen. Und da Mrs. Beekman nun mal die Letzte war, die die begehrten Tickets abgegriffen hat, musste sie ihre Kabine hergeben. Der immer eifersüchtige Cyril hat sich mit an Bord geschlichen und es stellt sich heraus, dass doch eine Bombe an Bord ist, die der Kapitän des Luftschiffs zu verantworten hat. Dieser springt kurzerhand mit einem Fallschirm aus dem Zeppelin und nachdem ein Entschärfungsversuch missglückt war, schieben Lana und Cyril gemeinsam die Bombe aus dem Rumpf des Luftschiffs und alles ist gut.

Gesehen von 17 Usern

8nzagu2azaekmlpykkod0uxqbqf 1x8 – Der Diamant

ISIS bekommt den Auftrag, das Sicherheitskonzept inklusive Überwachung eines riesengroßen Diamanten in San Marino zu überprüfen. Archer und Lana werden damit betraut und auch auf gewisse Lücken aufmerksam. San Marino will den Auftrag für ein neues Sicherheitskonzept vergeben, betraut aber letztendlich doch ODIN mit dem Auftrag, da dummerweise bei dem Testlauf einige Wachleute vergiftet wurden. Und die Schuld eindeutig bei Archer zu suchen ist. Als kleine Rache möchte Malory, dass Lana und Archer diesen Diamanten klauen, um den Obermotz aus San Marino darauf aufmerksam zu machen, dass ODIN definitiv die falsche Wahl war. Leider geraten sie dabei in einen Kugelhagel und sämtliche Mitarbeiter sind nicht auf ihrem Platz, um helfend eingreifen zu können, da diese eine Lohnerhöhung haben wollen. Malory sträubt sich dagegen und wird von der Belegschaft im Fahrstuhl eingesperrt. Und zwar genau so lange, bis sie den Forderungen nach gibt. Als es für Lana und Archer keinen Ausweg mehr gibt, erklärt sich Lana bereit, auf die Prämie zu verzichten, und diese auf die Mitarbeiter umzulegen, so dass Malory der Forderung geradezu nachkommen muss, da auch davon abhängt, dass ihr Sohn gerettet wird. So können Lana und Archer schwer verletzt gerettet werden.

Gesehen von 17 Usern

9aepazoel2j7d6hlwcuuvhec9wq 1x9 – Das Jobangebot

Archer verlässt ISIS und heuert beim großen und wichtigsten Konkurrenten ODIN an. Kurz darauf geht per Telex eine Nachricht, die offensichtlich von Malory herausgegeben wurde ein, welche an alle Geheimdienste weltweit erging, dass Archer als nicht vertrauenswürdig anzusehen ist. Während Archer davon noch nichts weiß und munter die Partnerin eines hochrangigen Mitarbeiters von ODIN sexuell beglückt, schmeißt auch Lana bei ISIS alles hin, da auch sie aus dem Saftladen weg möchte. Dort trifft sie auf Archer, den sie entgegen ihres Auftrags von Barry nicht erschießt, und stattdessen muss Barry selbst dran glauben, in dem er von Lana eine Lampe über den Kopf gezogen bekommt. Lana hatte doch wohl ein zu schlechtes Gewissen, diese öffentliche Mitteilung an alle Geheimdienste herausgegeben zu haben und muss einsehen, dass sowohl sie als auch Archer, wohl doch eher zu ISIS gehören, als zu irgendeinem anderen Geheimdienst. Cyril, der ebenfalls die Reise nach Paris angetreten hatte, wird zwischenzeitlich von Lana dabei erwischt, wie er es mit eben dieser Partnerin, die auch Archer schon beglückt hatte, treibt, woraufhin das Ende der Beziehung zwischen Lana und Cyril bevorstehen könnte.

Gesehen von 17 Usern

Rr1gghbyfrrbbdsdxpgryq3cnnf 1x10 – Bei Anruf Mutter

Ein Streit zwischen Malory und Jakov, in den Archer unweigerlich mit hinein gezogen wird, da er mitbekommt, dass Jakov möglicherweise sein Vater ist, eskaliert, und Jakov lässt aus Rache Archer entführen, um ihm einen Chip ins Hirn zu setzen, mit dessen Hilfe Archer vom KGB gesteuert werden kann. Auf Grund technischer Probleme gelingt das nicht einwandfrei und Archer kommt als Rächer zurück zu seiner Mutter. Allerdings schießt die ihm ein paar Mal in die Brust und ein klärendes Gespräch lässt die alte ursprüngliche Liebe zwischen Mutter und Sohn wieder aufleben. Zwischenzeitlich möchte sich Lana an Cyril rächen, der ja von ihr beim Fremdgehen erwischt wurde, und per Hausdurchsage fordert sie alle männlichen Mitarbeiter auf mit ihr zu schlafen. Allerdings ist das nur ein Vorwand und sie lässt sich von jedem einzelnen Herren Geld geben, dafür, dass er erzählen kann, er hätte mit Lana Sex gehabt. Das Geschäft floriert, sie nimmt über zwanzigtausend Dollar ein und Cyril dürfte damit wohl endgültig abgeschrieben sein. Auch die chronisch sexuellbedürftige Pam wird letztendlich von Lana befriedigt und alles wird gut.

Gesehen von 17 Usern

  • Lx8ic3a76jaztbkvqoozimr3xxb
  • 9d3ly1p02wevm4hcmix2eibmbba
  • 5bugknzqn6dsojekibyo1fh1lrp
  • 6wie7jvfab0qd77ly5bfszbkxiz
  • B65vtglhww1spvckqavnt23z9du
  • Anpyfnkssfvdl74mducz25ftp2q
  • 8lbjli0hpq3nwgiqftybitclo9v
  • 5apjroeithgnhzqupajxbtix6ey
  • Nra0zc1rdvqnt6e8mmnkfpvxj1t
  • 2pg91ciy9qli31fknxbpgfpdjfk
  • J1er1ifkbnvlxogyicloisoeicb
  • Yjtseznnrujb4uhpz6pvtacyvv
  • Op9vkzyub4ur0lddbfed9xgprow
  • Cd0xyiqmlpgzktp6nfdrub1mvzt
  • Ez8cwbgltx1zeivutb2g1ya9vmr
  • 3wu1qkemmgtwdhtnzvkid7rjjqs
  • K6baw8vdrgp2acmh8pwtpjle4zo
  • Fmqukl0fphlodjammtj7efzdypp
  • 4bljllxdncycsybfaowkihenu5a
  • Mdr1wh5gzo7hmfm4ow3rlooqosi
  • 8xkzytks96uxzlhpgsz7eaffm3a
  • Rwcpka8cnkqce37sqxijpibpvom
  • Sm1shqtrbnrsg1dd1nz6v2oo8o
  • Uhvbmzbgjd9rjdu9jfjrjt3tees
  • Zs9bqvfh3gh5zzxgeght8iwevfy
  • Ysozpufbrejnaemvyoacfvhgt8y
  • Zav8ohlk6hdmbwjcpwixwk5z8f3
  • Lvqvtbrrvktxi0tar9zxpr8uva0
  • Qaa9yj6zm5vf4dmzh7iuyfkl8re
  • Cyl5fsmgza8v16dqluvzkjcqp5z
  • 1zsjt4df9ciwfwdqbdx5nh2sipo
  • Mnv0uq2cdzhrdoovjrm6x3sln7t
  • 7cihaq8iuk8jwwpxtntrltxi4qc
  • Sauz7u9petftrtqhrgqbqqdever
  • Arxbvu4csclrn5pfy8vy1hxzxzn
Quelle: themoviedb.com

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diese Serie vor.

Wird geladen...

×